* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback






Professionelle Übersetzungen vs. nicht-professionelle Übersetzungen

Der größte Unteschied zwischen profi-Übersetzungen und nicht-profi Übersetzungen ist die Ausbildung und die Erfahrungen der Übersetzer. Denn professionelle Übersetzer haben alle einen Uni-Abschluss, entweder einen MA-Abschluss oder auch einen PhD, aus dem Übersetzen oder einer anderen Richtung, die sie neben dem Übersetzen studiert haben. Wobei nicht professionelle Übersetzer keine richtige Übersetzerausbildung haben und dies auch nicht als Haupttätigkeit ausüben, sondern dies ihr zweites Standbein ist. In manchen Fällen ist dies sogar die beste Kombination, einen professionellen Übersetzer mit einem Artz oder Jurist zusammen an ein Text zu setzen. So hat das beste von beiden, die Fachkenntnisse und die Übersetzerkenntnisse und die Übersetzung ist so fast perfekt.

23.11.12 11:17
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung